Cold Brew Kaffee Zubereitung

Cold Brew Kaffee ist an heißen Sommertagen nicht mehr wegzudenken. Der kalt gebrühte Kaffee hat sich in den letzten Jahren zu dem Trendgetränk in Cafés oder auf Sommerparties gemausert – zu recht, denn er erfrischt, macht wach und ist nebenbei auch noch super einfach herzustellen.

Wir stellen dir eine einfache Cold Brew Kaffee Zubereitung in der French Press und eine schnelle Ice Brew Methode mit dem Handfilter vor, mit denen du deine Lieblingskaffeebohnen erfrischend eiskalt zu Hause genießen kannst.

 

Cold Brew Kaffee Zubereitung in der French Press

Für die Cold Brew Kaffee Zubereitung in der French Press benötigst du folgendes:

  • Kaffee – Wir empfehlen Kaffeebohnen, mit einem kräftigen Körper und intensiven süßen Aromen, um einen geschmacklich vollen Cold Brew Kaffee zu erhalten. Für unseren Cold Brew Kaffee in der French Press haben unseren KENIA – AA Nyakabugi Filterkaffee verwendet.
  • French Press Kaffeebereiter – eine French Press eignet sich hervorragend für die Cold Brew Zubereitung. Die Kanne ist groß genug und ein Filtersystem ist bereits eingebaut.
  • Kaffeemühle – Frisch gemahlene Kaffeebohnen: ein Muss für aromatischen Kaffee (erfahre hier mehr darüber)
  • Waage – Zum Abwiegen der Kaffeebohnen
  • Zeit – da es sich beim Cold Brew um eine Kaltextraktion handelt, muss der Kaffee mindestens 12 Stunden ziehen

 

Cold Brew Kaffee Zubereitung1. Kaffeebohnen und Wassermenge
Um einen vollmundigen, nicht zu schwachen Cold Brew Kaffee zu erhalten, empfehlen wir eine Brew Ratio von 1:12. Das bedeutet, dass auf einen Teil Kaffee 12 Teile Wasser kommen. Für 800 ml Wasser nutzen wir ca. 70 g Kaffee.
Die abgewogenen Bohnen auf einer mittelgroben Mahlstufe mahlen und in die French Press Kanne füllen.

Cold Brew Kaffee Zubereitung

 

2. Wasser aufgießen
Hier gibt es zwei verschiedene Vorgehensweisen:
Entweder kannst du zunächst 200ml heißes Wasser (ca. 95 C°) in die French Press Kanne füllen und die gemahlenen Kaffee vollständig mit Wasser benetzen. Kurz umrühren und dann mit 600 ml kaltem Wasser aufgießen.

Das heiße Wasser bewirkt, dass noch mehr Aroma- und Geschmacksstoffe gelöst werden und dein Cold Brew Kaffee intensiver und kräftiger schmeckt. Diese Zubereitungsmethode empfiehlt sich vor allem dann, wenn bisher deinen Cold Brew Kaffee zu schwach und fade geschmeckt hat oder du deinen Cold Brew Kaffee auf Eis oder mit Milch genießen möchtest.

Du kannst aber auch direkt 800 ml kaltes Wasser in die Kanne füllen, um einen leichteren Cold Brew Kaffee zu erhalten.

Rühre das Wasser-Kaffee-Gemisch noch einmal mit einem Löffel um und setze den French Press Deckel auf die Kanne, allerdings ohne das Sieb herunterzudrücken. Alternativ kannst du die Kanne auch mit etwas Klarsichtfolie abdecken. Nun ab damit in den Kühlschrank.

 

 

 


3. Warten

Nach ca. 12 bis 18 Stunden Extraktionszeit kannst du das Sieb der French Press herunterdrücken und deinen Cold Brew Kaffee direkt genießen!

Cold Brew Kaffee Zubereitung

Die schnelle Variante: Ice Brew Kaffee Zubereitung mit dem Handfilter

Streng genommen handelt es sich bei dieser Zubereitung nicht um einen Cold Brew Kaffee, denn es findet keine Kaltextraktion statt. Wir wollen aber mal nicht so sein, denn wir finden diese Zubereitungsmethode für einen erfrischenden Eiskaffee mindesten genauso lecker.
Eigentlich ist ein Ice Brew Kaffee ein einfacher Filterkaffee, mit dem kleinen Unterschied, dass der Kaffee über Eiswürfel aufgebrüht wird.

 

Du benötigst:

  • Kaffee – Für die Ice Brew Kaffee Variante haben wir die Bohnen unseres fruchtig-süßen ÄTHIOPIEN Yirgacheffe Kochere Kaffee verwendet
  • Handfilter, Filterpapier und Kaffeekanne – in unserem Onlineshop findest du passendes Kaffeezubehör
  • Waage – Zum Abwiegen der Kaffeebohnen
  • Eiswürfel

Cold Brew Kaffee Zubereitung

 

1. Kaffeebohnen und Wassermenge
Eine Brew Ratio 1:16 ergibt einen ausgewogenen und leichten Ice Brew Kaffee.
Um 500ml Ice Brew Kaffee zu brühen, benötigst du also 30-32 g Kaffeebohnen. Diese auf mittlerer Mahlstufe mahlen.

Cold Brew Kaffee Zubereitung

 

Stelle deine Kanne auf eine Waage und fülle 200 g Eiswürfel hinein. Handfilter mit Filterpapier aufsetzen (Filterpapier vorher wie gewohnt mit heißem Wasser durchspülen, um den evtl. vorhandenen Eigengeschmack zu entfernen) und das Kaffeepulver in den Filter füllen.

2. Wasser aufgießen
Brühe nun wie gewohnt deinen Filterkaffee auf. Achte aber darauf, dass eine Brühzeit von 3 – 3:30 Min eingehalten wird.

Der Kaffee tröpfelt in der Kanne langsam über die Eiswürfel und kühlt sofort ab. Somit entstehen keine Bitterstoffe und raus kommt ein erfrischend fruchtiger Eiskaffee!

 

 

 

 

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!