Die tschechische Meisterin im Filterkaffeebrühen Trainerin Karolína Kumštová besser bekannt als Karo Tornádo hat für euch ein Rezept für feinsten Filterkaffeegenuss mit unserem Ruanda Mukimba Filterkaffee gezaubert.

Für die Zubereitung hat sie die Handfilter der Hario V60 Serie verwendet. Die Zubereitung ist für 270ml also 1 bis 2 Tassen Filterkaffee.

Vorbereitung – Filter benetzen, Bohnen wiegen und mahlen

Zunächst wird das Filterpapier mit heißem Wasser vollständig benetzt. Dies hat mehrere Gründe.

Zuerst würde das später aufgegossene Wasser vom Filterpapier absorbiert werden und so könnte man schwerer die genaue Kaffeemenge bestimmen. Außerdem könnte in den Filtern eventuell enthaltener Papiergeschmack im Kaffee landen. Die Kanne ist nun auch für den späteren Kaffeegenuss gleich vorgewärmt.

Karo empfiehlt bei diesem Kaffee 15 Gramm unserer Ruanda Mukimba Bohnen zu verwenden. Die Kaffeebohnen ganz genau abwiegen und bei einem mittleren Mahlgrad mahlen.

Zubereitung: Blooming und Aufguss

Das Wasser kochen. Den gemahlen Kaffee in den Filter füllen und sofort mit dem Übergießen beginnen.

Die optimale Wassertemperatur beträgt 94,5 Grad Celsius. Zunächst werden nur ca. 30 bis 40ml aufgegossen, damit das Kaffeepulver zunächst vollständig mit Wasser benetzt wird. Dabei entstehen Blasen an der Oberfläche, daher wird diese Phase auch im Englischen als Blooming bezeichnet. Um eine vollständige Benetzung des Kaffeepulvers zu erreichen, rührt Karo mit einem Löffel zweimal von vorne nach hinten bzw. rechts nach links um. Das Umrühren sollte nur vorsichtig erfolgen, damit das Filterpapier auf keinen Fall verletzt wird. Die Bloomingphase soll genau 30 Sekunden dauern.

Das restliche Wasser wird nach und nach mit einem sanften Strahl und kreisenden Bewegungen aufgegossen. Wie viel Wasser gleichzeitig im Filter landet, hat auch Einfluss auf den späteren Geschmack. Wenn das Wasser vollständig aufgegossen ist, empfiehlt Karo den Filter in die Hand zu nehmen und durch kreisende Bewegung das Wasser im Filter schwingen zu lassen, damit wirklich eine gleichmäßige Extraktion erfolgt. Nach nur ca. 3 min solltest du deine perfekte Tasse Filterkaffee zubereitet haben.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Hier findet ihr den verwendeten Filterkaffee RUANDA Mukimba . Es handelt sich um eine besonders ausgewogene Filterkaffeeröstung, da der Kaffee als fully washed aufbereitet wurde. Erfahre hier mehr über die Aufbereitungsmethode Fully washed. Die Bohnen wurden frisch in unserer Berliner Kaffeerösterei geröstet.

Sollte dir der Kaffee zu stark oder schwach sein, müsstest du den Mahlgrad verändern. Malst du die Kaffeebohnen das nächste Mal gröber, so wird die Extraktion geringer und der Kaffee weniger intensiv.